Techniker Kompetenz Workshop am 27.11.14 in Mainz

PlayID_einladung_Techniker2.indd

Am 27.11.14 veranstalten wir in Mainz einen Workshop für Spielhallen-Techniker und leitende Mitarbeiter, die sich sowohl technisch als auch rechtlich auf die bevorstehende Einführung einer landesweiten Spielersperrdatei nach dem hessischen OASIS-Vorbild vorbereiten wollen.

Gerade die Erfahrungen aus Hessen haben gezeigt, dass technische Aspekte für die reibungslose Abwicklung von Sperrüberprüfungen sehr wichtig sind. Seien es die Aufrechterhaltung einer möglichst ausfallsicheren Infrastruktur, das Verständnis für die Verwendung von Sicherheitszertifikaten, oder einfach nur die Funktion als Ansprechpartner für das Aufsichtspersonal vor Ort: Das technische Personal einer Spielhalle ist in den Themenkomplex „Spielersperren“ stark involviert und eingebunden.

Ein zuverlässiges Zutrittskontrollsystem soll den Mitarbeitern in der Spielhalle vor Ort einerseits bei den gesetzlich vorgeschriebenen Kontrollen helfen, den Spielgästen andererseits einen möglichst schnellen und unbeschwerten Zutritt ohne den Eindruck von Überwachung und Kontrolle ermöglichen. Die beteiligten technischen Komponenten und Vorgänge gilt es, zu verstehen und richtig anzuwenden.

Der Techniker Kompetenz Workshop geht auf all diese Aspekte im Detail ein. Er beleuchtet rechtliche und datenschutzrechtliche Grundlagen für die Spielersperre, erläutert die Benutzung von OASIS WEB (der „Grundversorgung“ jeder Spielhalle) und von Sicherheitszertifikaten auf dem Theken-PC, definiert die grundsätzlich erforderliche technische Infrastruktur einer Spielhalle, stellt technische Basiskomponenten vor, skizziert Installation und Inbetriebnahme eines Systems, und gibt die Möglichkeit zu Praxisübungen und Diskussionen mit Entwicklern und Fachleuten aus den verschiedenen Themenbereichen. Auch Fragen wie „wie führe ich eine Fremdsperre durch und welche Unterlagen sind hierfür nötig“ oder „wie hebe ich eine Spielersperre auf“ werden behandelt.

Die ganztägige Veranstaltung, die sich bewusst nicht an Aufsichtspersonal richtet, ist für alle interessierten Inhaber und Techniker von Spielhallen in Rheinland-Pfalz und Hessen kostenfrei.