Hessische Landesregierung bestätigt Wirksamkeit des Spielersperrsystems OASIS

In der Antwort auf eine Kleine Anfrage der SPD nimmt Hessens Innenminister Peter Beuth Stellung zum Spielersperrsystem OASIS (ganzer Text hier). Die Beurteilung nach etwas mehr als einem Jahr Produktivbetrieb fällt deutlich positiv aus, wobei sich der CDU-Politiker eine bundesweite Spielersperrlösung wünschen würde, um auch auch Abwanderungen gesperrter Spieler in Spielhallen von Nachbarbundesländern ohne Sperrsystem zu verhindern.

playID hatte bereits letztes Jahr die Freigabeerklärung und Zulassung des hessischen Innenministeriums für den Anschluss an OASIS erhalten.