Landesweite Sperrdatei für Rheinland-Pfalz beschlossen

Der rheinland-pfälzische Landtag hat heute die Änderungen des Landesglücksspielgesetzes einstimmig verabschiedet. Hier in Kürze die Eckpunkte bzgl. Spielhallen.

  • Die landesweite Sperrdatei für rheinland-pfälzische Spielhallen kommt – mit der technischen Basis des hessischen OASIS-Systems.
  • Niederschwellige Sperrzeiträume mit auch weniger als einem Jahr Mindestsperrdauer sind möglich und sollen die Zahl der erforderlichen Fremdsperren deutlich reduzieren.
  • Eine befristete Selbstsperre endet automatisch nach Fristablauf. Daneben sind aber auch unbefristete Sperren möglich.
  • Die Möglichkeit von Fremdsperren bleibt bestehen.
  • Die Sperrzeiten von Spielhallen und Gastronomieaufstellungen werden vereinheitlicht – Schließzeiten von 02.00 bis 08.00 Uhr.

Sobald weitere Details bekannt sind, informieren wir Sie natürlich.

Livestream verpasst? Hier nochmal anschauen.

Hessische Landesregierung bestätigt Wirksamkeit des Spielersperrsystems OASIS

In der Antwort auf eine Kleine Anfrage der SPD nimmt Hessens Innenminister Peter Beuth Stellung zum Spielersperrsystem OASIS (ganzer Text hier). Die Beurteilung nach etwas mehr als einem Jahr Produktivbetrieb fällt deutlich positiv aus, wobei sich der CDU-Politiker eine bundesweite Spielersperrlösung wünschen würde, um auch auch Abwanderungen gesperrter Spieler in Spielhallen von Nachbarbundesländern ohne Sperrsystem zu verhindern.

playID hatte bereits letztes Jahr die Freigabeerklärung und Zulassung des hessischen Innenministeriums für den Anschluss an OASIS erhalten.