Gesetz für landesweite Sperrdatei in rheinland-pfälzischen Spielhallen verabschiedet

(g&b) Die Landesregierung in Rheinland-Pfalz will die Glücksspielsucht künftig stärker bekämpfen. Das Kabinett hat einer entsprechenden Gesetzesänderung am heutigen Dienstag (24.02.15) zugestimmt. Die Gesetzesänderung muss nun im Landtag verabschiedet werden und kann dann in Kraft treten. So ist u.a. eine landesweite Sperrdatei für Spielhallen Pflicht sowie Alterskontrollen für Sportwettvermittlungsstellen.

Lesen Sie weiter in games & business